SB_Headgear

Headgear

Der Headgear ist ein abnehmbares kieferorthopädisches Gerät, das benötigt wird, wenn die Backenzähne im Oberkiefer zu weit vorne stehen und deswegen ein Platzmangel vorliegt. Ein weiterer oft erwünschter Effekt des Headgears ist, dass durch Kraftumlenkung auch auf den Unterkiefer Einfluss genommen wird. Möglich ist dies, weil sich im Gelenksköpfchen des Unterkiefers ein Wachstumszentrum befindet, dass durch den Headgear stimuliert wird. Je nachdem ob ein tiefer oder offener Biss vorliegt kombiniert man den Headgear mit Nackenband (tiefer Biss) oder Kopfhaube (offener Biss). Die Tragezeit sollte anfangs über 12 Stunden sein (vorwiegend am Abend und in der Nacht), je nach Ausmaß der Fehlstellung. Um den Headgear zu verankern, werden auf den oberen ersten Stockzähnen nach einer gründlichen Zahnreinigung Bänder geklebt, die mit einem Röhrchen (Headgear-Röhrchen) versehen sind, um den Headgear ein- und auszufädeln.

SB_Headgear_cont

Public Relations

Infos zur Gratis-Zahnspange, Pressestimmen und Reportagen zum Thema Kieferorthopädie sowie allgemeine Artikel von Dr. Stefan Brünner finden Sie hier.

x
MENU